Über uns

Wir vertreten die Interessen aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Rheinbahn AG.

 

Als Betriebsräte im Betriebsrat und als Vertrauensleute der Gewerkschaft ver.di, ziehen wir in unterschiedlichen Rollen am gleichen Strang.

 

Als Betriebsräte sind wir allen Beschäftigten und dem Unternehmen Rheinbahn verpflichtet.

Dabei ist es wichtig zu transportieren, wo wir als Gewerkschaft hin wollen.

Ver.di und die  dort organisierten Betriebsräte sind schon lange aktiv gegen die zunehmenden Arbeitsbelastungen, für den Schutz der Beschäftigten.

 

Die Vertrauensleute sind es, die die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten täglich erleben, die weiter kommunizieren können, was in den Betrieben Thema ist, was brennt, was notwendig ist. Dies erleben sie viel direkter und intensiver als die Betriebsräte.

 

Auf der Grundlage der Informationen der VL können Interessenvertretung wie Gewerkschaft Handlungsschritte entwickeln, die geeignet sind, die Situation der Beschäftigten zu verbessern. Die Vertrauensleute wiederum müssen, um diese Aufgabe erfüllen zu können, die gesetzlichen Grundlagen für ihre Arbeit kennen, wissen, woher sie welche Unterstützung bekommen können und wer ihre Ansprechpartner sind.

 

Die VL brauchen also die Hilfe ihrer Gewerkschaft. Und schließlich muss die Information auch zurückfließen: Die Vertrauensleute sind das direkte Bindeglied von Gewerkschaft zum Betrieb und umgekehrt. Sie müssen an die Beschäftigten weitergeben, was für ihre Arbeitsbedingungen getan wird oder gemacht werden soll.

 

Ein beständiger Informationsfluss von und an alle Beteiligten, gegenseitige Ergänzung und Unterstützung - das sind die Grundlagen für den Weg zur Guten Arbeit.

 

Im Rheinbahnland

Fotos von Jaroslaw Miernik Photograpy

http://jaroslaw-miernik.jimdo.com/

WetterOnline
Das Wetter für
Düsseldorf
mehr auf wetteronline.de
Druckversion Druckversion | Sitemap
© ver.di Bezirk Düsseldorf